Lübecker Marzipan

Süße Leckereien aus Schleswig-Holstein

Lübecker Marzipan ist weltbekannt und ein geschmacklicher Luxus. Johann Georg Niederegger gründete seine Manufaktur im Jahr 1806. Seitdem begeistert der Niederegger Marzipan weltweit mit hoher Qualität und purem Genuss. Bis heute ist er eines der köstlichsten Souvenire aus Schleswig-Holstein. 

In der Lübecker Innenstadt hat der berühmte Marzipan seinen Ursprung. Hier sind Sie im Süßigkeiten-Paradies angekommen. Es erwarten Sie verschiedenste Kreationen und Figuren aus Marzipan in höchster Qualität. In dem zugehörigen Café, können Sie sich zum Frühstück, Mittagessen, Kaffeeklatsch oder Abendessen verwöhnen lassen. Im 2. Geschoss des Gebäudes befindet sich das Marzipan-Museum, welches die Geschichte der Mandelspezialität sowie die Entwicklung des Unternehmens Niederegger vertieft. 

Hier wird gezeigt, wie die Wurzeln von Marzipan zurückgehen bis in den Orient. Als Kreuzritter aus dem Orient nach Hause kamen, brachten sie die Kenntnis über die Zubereitung von Marzipan mit. Zunächst wurde er nur in Apotheken für Wohlhabende hergestellt. Seit die Zuckerrübe für die Gewinnung von Zucker genutzt wurde, war Marzipan günstiger und schließlich für die Gesellschaft konsumierbar. 

Der Eintritt in das Marzipan Museum ist frei und während der Öffnungszeiten des Niederegger Cafés zugänglich.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 09:00-19:00 Uhr | Samstag: 09:00-18:00 Uhr |  Sonntag: 10:00-18:00 Uhr
Telefon: +49 51 53 01 126 127
Adresse: Breite Str. 89, 23552 Lübeck