Schloss Eutin

Barockes Prunkschloss mit Museum, englischem Garten und Hochzeits-Flair

Das barocke Schloss Eutin mit seinen weitläufigen Gärten gehört zu den schönsten Schlossanlagen Schleswig-Holsteins.
Auf den mittelalterlichen Grundfesten einer Bischofsburg wurde das Schloss am Großen Eutiner See zwischen 1717 und 1727 von Hofbaumeister Rudolf Matthias Dallin für die Herzöge von Oldenburg errichtet.
Die museale Dauerausstellung, der sehenwerte Schlossgarten und zahleiche Veranstaltungen ziehen jährlich Tausende Besucher an.

Museum Schloss Eutin

Im Rahmen einer Dauerausstellung werden die herrschaftlichen Wohnverhältnisse der Herzöge von Oldenburg präsentiert. Die Ausstattung zeigt zeitgenössische Gemälde, gut erhaltene Stuckarbeiten und originales Möbiliar. Jeden Donnerstag werden zusätzlich besondere Führungen zu thematischen Themenschwerpunkten angeboten.

Heiraten auf Schloss Eutin

Das romantische Ambiente des Schlosses und seiner Gartenanlagen, der Atmosphäre des Innenhofes und der Orangerie eignet sich besonders für exklusive Traumhochzeiten. Je nach Größe und Personenzahl stehen Ihnen verschiedene Räumlichkeiten für Ihre standesamtliche und kirchliche Hochzeit zur Verfügung: Vom Rittersaal und dem Strackzimmer über das Rundturmzimmer bis hin zu Schlosskirche und Orangerie. 
 

Eventlocation am Großen Eutiner See

Neben Hochzeiten werden der Schlossgarten und die Orangerie, die bis 2011 saniert wurde, heute gern als Eventlocation für kulturelle Veranstaltungen und Feste genutzt. Im Juli und August finden zum Beispiel auf der Bühne im Schlossgarten die Eutiner Festspiele statt.

Kultur-Highlights in Schleswig-Holstein entdecken