Übernachten im Schlafstrandkorb

Träumen unterm Sternenhimmel an Nord- und Ostsee

Romantischer kann eine Nacht unter dem Sternenhimmel wohl kaum sein, als zu zweit an einem weiten Strand bei einer Übernachtung im Schlafstrandkorb. In einigen Küstenorten der Ostsee und manchen Nordseeinseln gehören sie bereits zu den traumhaftesten Urlaubserlebnissen. Eine Nacht direkt am Strand zu verbringen und dabei die Natur der See noch intensiver zu erleben, wird in Ihrem Schleswig-Holstein Urlaub an Nordsee oder Ostsee unvergesslich sein.

Schlafstrandkörbe auf Helgoland

Am Nordstrand auf der Helgoländer Düne sind die neuen Schlafstrandkörbe von Juni bis September nächteweise buchbar. Während die Badegäste sich am Abend langsam zurückziehen, genießen Sie den Sonnenuntergang und sternenklare Nächte an der Nordsee. Vor Wind, Wetter und neugierigen Blicken geschützt, bieten die Schlafstrandkörbe mit einer Liegefläche von 1,30 Meter Breite und 2,40 Meter Länge Platz für zwei Personen. Sollte die Nordseebrise einmal zu frisch wehen, lässt sich die wetterfeste Plane auch einfach komplett zuziehen, um einen ungestörten Schlaf zu gewährleisten. Während der Nacht lauschen Sie der Meeresbrandung und erwachen am Morgen beim Ruf der Seevögel, während die Kegelrobben unweit Ihres Schlafplatzes ihr erstes Bad in der Nordsee nehmen.

Helgoland entdecken

Sie möchten lieber im Ferienhaus oder in einer Ferienwohnung übernachten? 

Hier finden Sie Traumferienhäuser und Ferienwohnungen, die Sie direkt online buchen können.