Glückstadt

Bekannt für Glückstädter Matjes

Glückstadt

Lage

Die dänische Hafenstadt an der Unterelbe ist die zweitgrößte Stadt des Kreises Steinburg rund 25 Kilometer von der A23 entfernt.

Ideale Fährverbindung über die Elbe

Historie

Die dänische Hafenstadt an der Elbe ist mit seiner historischen Altstadt und wegen der Fährverbindung nach Wischhafen ein beliebtes Ausflugsziel für Ihren Schleswig-Holstein Urlaub. 1617 wurde Glückstadt von dem Dänenkönig Christian IV. gegründet und nach dem Ideal der italienischen Renaissance angelegt. Heute ist Glückstadt bekannt für seine kulinarischen Spezialitäten, wie den Glückstädter Matjes und seine kulturellen Events.

Wiederkehrende Veranstaltungen

Bekannt für Glücksburg ist das Schleswig-Holstein Musikfestival. Im Sommer finden in ganz Schleswig-Holstein verschiedenste Musik-Events für jeden Geschmack statt.  Zusätzlich lohnt sich ein Besuch der Matjeswochen, welche jährlich am zweiten Donnerstag im Juni beginnen. Seit 1968 wird dann nach alter Tradition der Original Glückstädter Matjes hergestellt und der erste Matjes der Saison verköstigt.