Insel Sylt

Sylt: Die größte nordfriesische Insel

Lage

Erfahren Sie alles rund um die Nordsee-Insel Sylt. Ganz hoch im Norden vor der Küste Schleswig-Holsteins, schon an der Schwelle zu Dänemark, liegt die Größte der Nordfriesischen Inseln - Sylt. Über einen schmalen Grat mit dem schleswig-holsteinischen Festland verbunden, erreichen Sie Sylt über den Hindenburgdamm mit dem Zug. Die Zugverbindung verläuft zwischen Niebüll und Westerland. Ebenso ist die Anreise mit der Fähre oder dem Flugzeug ein Erlebnis.

Die Insel Sylt besticht durch den 40 km langen, feinen Sandstrand und seinem Abwechslungsreichtum: Anfangen von der lebendigen Westküste mit einer spektakulären Brandung bis zu der sanften Ostküste, mit dem für Naturliebhaber beeindruckenden Nationalpark Wattenmeer. Während Kampen ein mondäneres Publikum anzieht, liegt Keitum für Kunstinteressierte im Trend und bietet eine malerische und beschauliche Idylle. Das quirrlige Westerland hingegen bietet eine bunte Mischung für Shoppinginteressierte und Familien. Wer Ruhe sucht, ist im Norden der Insel gut aufgehoben. Von List aus lohnt sich ein Ausflug zum Sylter Ellenbogen - eine beeindruckende Sandzunge der Insel.

Natur und Strände auf Sylt

Das Wattenmeer im Osten, die Sandstrände im Westen, eine beeindruckende Dünenlandschaft und imposante Kliffe charakterisieren die Landschaft Sylts. Hier findet man nicht nur mehr als 650 verschiedene Pflanzenarten und eines der bedeutendsten Vogelparadiese Deutschlands, sondern auch interessante Einrichtungen, wie die Naturzentren und Vogelkojen, die Naturschutzgemeinschaft Sylt e.V., das Erlebniszentrum Naturgewalten und das Sylt Aquarium, um sich umfangreich und tief mit der Natur und den Naturgewalten auf Sylt zu beschäftigen.

Die Strände Sylts sind legendär und laden zum Spazieren gehen oder zum Baden und Relaxen ein – ob Familienstrand, Hundestrand oder FKK. Zudem gibt es extra Strandabschnitte für Surfer und Wellenreiter.  Und nach so viel Meer und Sonne laden kultverdächtige Strandrestaurants zu leckeren Gerichten und Getränken mit Blick aufs Meer ein.

Sehenswürdigkeiten der Insel

Wer wissen will, wie die Sylter früher gewohnt und gelebt haben und interessiert an der Geschichte Sylts ist, sollte einen Abstecher ins Altfriesische Haus und ins Sylter Heimatmuseum nach Keitum machen. Für Interessierte des Watts und seine Bewohner gibt es im Informationszentrum des Nationalparks Wattenmeer in Hörnum detaillierte Eindrücke über die Tier- und Pflanzenwelt. Um dies live zu erleben, gibt es Dünenexkursionen und geführte Strandwanderungen. Im Meerkabarett, dem Theaterzelt auf dem Sylter Flughafen, treten jedes Jahr die bekanntesten Kabarettisten Deutschlands auf. Auch das Groß-Steingrab Denghoog in Wenningstedt mit seiner sensationellen Bauweise aus tonnenschweren Findlingen ist beeindruckend und gibt Einblick in fünf Jahrtausende Geschichte.

Sylter Highlight-Veranstaltungen

Das Angebot auf Sylt ist schier unermesslich. Schon im Januar ist das Neujahrsbaden in Wenningstedt ein beliebtes Auftaktevent. Ende Januar lädt das Gourmet-Festival zu kulinarischen Highlights auf die Insel. Das Biikebrennen am 21. Februar hat sich zu einer Art Nationalfeiertag der Insel und ihrer Fans entwickelt. Beliebte und vielbesuchte Sportevents zu Land und zu Wasser sind der Syltlauf, der Kitesurf  oder Windsurf World Cup Sylt, der Beach Polo World Cup Sylt, die Sylt Sailing Week oder die German Polo Masters. Kulturelle Highlights erwarten Sie in der Musikmuschel in Westerland. Mit zahlreichen Konzerten mit Pop über Schlager bishin zu Klassik, gibt es ein abwechslungsreiches Programm.