Naturpark Holsteinische Schweiz

Ihr Urlaub zwischen Lübeck und Kiel

Lage

Der Naturpark der Holsteinischen Schweiz zeichnet sich vor allem durch seine idyllische Seen- und Flusslandschaft aus. Zurückzuführen ist sie auf die Eiszeit, in welcher die Landschaft von Eis und Schmelzwasser geformt wurden. Heute gibt es in der Region einige Schutzgebiete um die Arten- und Pflanzenvielfalt zu erhalten.

Geographisch liegt die Holsteinische Schweiz zwischen Lübeck und Kiel. Bekannte Orte im Naturpark sind unter anderem Eutin, Plön und Malente.

Wasseridylle mit 200 Seen

Die Holsteinische Schweiz besticht durch seine ca. 200 Seen und Fließgewässer. Vor allem bekannt sind folgende Fließgewässer: Kossau, Kremper Au, Lachsbach, Schwartau, Schwentine und Trave. Die Schwentine nimmt eine besondere Stellung ein, da sie in der Nähe des höchsten Berges in Schleswig-Holstein, dem Bungsberg, entspringt. Sie fließt entlang der Seenkette und mündet schließlich in Kiel in der Ostsee. Eisvögel und Seeadler sind in der Seenlandschaft in Schleswig-Holstein beheimatet. 

 

Aktive Erholung

Der Naturpark der Holsteinischen Schweiz ist ein Paradies für Aktivurlauber. Entdecken Sie die Region vom Wasser aus mit dem Kanu oder Segelboot. Wie wäre es mit einer entspannten Fahrradtour entlang der Ufer der zahlreichen Seen? Auch für Wanderer und Nordic-Walker gibt es tolle Routen im Naturpark, um sich aktiv zu erholen. 

Falls Sie Interesse an Aktiv-Angeboten haben, kontaktieren Sie gerne den Urlaubsservice in Malente

Knicks auf den Feldern der Holsteinischen Schweiz

Typisch für die Region sind die sogenannten "Knicks" oder auch "Wallhecken" genannt. Sie gehen auf das 18. Jahrhundert zurück, als diese von Bauern als Feldabgenzung, Windschutz oder für die Holzgewinnung genutzt wurden. Nach ein paar Jahren wurden die Bäume abgeholzt ("geknickt"), wodurch die Hecken ihren Namen erhielten.

 

Die Bräutigamseiche

Der Naturpark besteht zu 15% aus Wäldern. Die älteste Eiche ist schon ca. 500 Jahre alt. Bekannt ist vor allem die Bräutigamseiche und nimmt eine besondere Stellung in Schleswig-Holstein ein. Es heißt, dass im Jahr 1891 eine Försterstochter  und ein Schokoladenfabrikant sich heimlich Nachrichten geschrieben haben und diese stets im Astloch der Bräutigamseiche versteckt haben. Der Brauch ist bis heute erhalten, so dass Briefe aus der ganzen Welt an die Eiche versandt werden. Falls Sie also auch einen Brief an die Eiche versenden möchten, senden Sie Ihre Nachricht an folgende Adresse: Bräutigamseiche, Dodauer Forst, 23701 Eutin.

 

Entdecken Sie die Natur im Naturparkhaus

Erfahren Sie die Natur Schleswig-Holsteins mit allen Sinnen im Naturparkhaus der Holsteinischen Schweiz. Mit Führungen, Ausstellungen sowie umweltpädagogischen Angeboten, können Sie hier eine ganze Menge entdecken. Regelmäßige Veranstaltungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten zum örtlichen Ökosystem bieten spannende Einblicke und Wissen rund um die Natur und dessen Geschichte in Schleswig-Holstein.

Eintrittspreise: Erwachsene: 1 EUR, Kinder ab 6 Jahren: 0,50 EUR, Familien mit Kindern unter 18 Jahren: 2 EUR, Schulklassen: 5 EUR
Öffnungszeiten: März bis Oktober: Dienstag bis Sonntag: 12:00 Uhr - 17:00 Uhr | Februar und November: Samstag und Sonntag: 12:00 Uhr - 17:00 Uhr. 
Adresse: Naturpark-Haus (Uhrenhaus), Schloßgebiet 9, 24306 Plön | +49 4522749380.