St. Peter-Ording

Einmalige Pfahlbauten in St. Peter Ording

Lage

Das Nordseebad liegt an der westlichen Spitze der Halbinsel Eiderstedt, direkt am UNESCO Weltnaturerbe Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Verkehrsgünstig schnell erreichbar über die A23, B5 und B 202 sind die nächsten Städte Husum und Heide ca. 45 Kilometer entfernt.

St. Peter-Ording ist ein Nordseeheil- und Schwefelbad mit einer eigenen Schwefelquelle an der Nordsee und berühmt für seine beeindruckenden Pfahlbauten auf dem bis zu 2 km breiten und etwa 12 km langen weißen Sandstrand. Neben dem atemberaubenden breiten Strand finden die Urlauber hier die größten zusammenhängenden Salzwiesen und das weitläufigste Waldgebiet an der Schleswig-Holsteinischen Nordseeküste. Übrigens darf man in St. Peter-Ording direkt auf dem Strand fahren: Ein ausgewiesener Teilabschnitt ist für das Strandparken freigegeben.

Strandsegeln in St. Peter-Ording

Auf drei Rädern und mit einem Segel am endlosen Sandstrand entlang gleiten, das hat hier in St. Peter-Ording eine lange Tradition. Die Strandpiloten erreichen auf dem glatten Sand-Boden Geschwindigkeiten bis zu 100 Stundenkilometer. Da hier die natürlichen Bedingungen von Boden, Gezeiten und Windverhältnissen zum Strandsegeln weltweit einmalig sind, finden auch regelmäßig Strandsegel-Wettkämpfe statt. Urlauber können hier live dabei sein und den Strand-Flitzern am Pfahlbau "Arche Noah" zusehen.
 

Sehenswürdigkeiten von St. Peter-Ording

Am Meer sind die Pfahlbauten nicht nur ein Wahrzeichen von St. Peter-Ording, sondern auch eine historische Sehenswürdigkeit mit Erlebniswert. In dem Hauptort "St. Peter Ording Bad" erwartet Sie die Dünen-Therme, das Freizeit- und Erlebnisbad mit Sauna- und Wellnessbereich sowie eine Einkaufsstaße, an der sich Restaurants, Fahrradverleih-Shops und Geschäfte reihen. Über eine 1059 m lange Seebrücke durch ein urbanes Naturschutzgebiet gelangen Sie direkt von St. Peter Ording Bad zu einer der Pfahlbauten, in dem es sich auch bei Wind und Wetter bei einer Tasse Kaffee und Blick auf das angrenzende Meer herrlich aushalten lässt. In "St. Peter Dorf" dagegen geht es dörlicher und idyllischer zu: hier finden Sie Cafe`s, Restaurants und ausgewählte Markenshops in urigen Reetdachhäusern.

Highlight-Veranstaltungen

Zu den regelmäßigen Highlights am Strand von St. Peter-Oring gehören neben den Strand-Segel-Wettkämpfen zum Beispiel im Februar das Biikebrennen, die Entzündung der Osterfeuer im April und der "Gegen den Wind"-Triathlon und Halbmarathon im Juli. Auch die Veranstaltung Soul Kitchen St. Peter-Ording, ein Street Food und Musik Festival im September, sorgt für Abwechslung mit einer einzigartigen Nordsee-Kulisse.